Schriftgröße ändern
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Christliches Kinderhaus Zethau

Vorschaubild

Freier Träger Kinderarche Sachsen e.V.

Schwingereiweg 1 a
09619 Mulda/Sa.

Telefon (037320 ) 1742
Telefax (037320) 809717

E-Mail E-Mail:

Vorstellungsbild

Liebe Eltern,

für die Planung der Belegung und der entsprechenden Eingewöhnungszeiten in unseren Kindereinrichtung bitten wir um Ihre Anmeldung, falls Ihr Kind einen Platz in unserer Einrichtung benötigt.

 

Es wird gebeten, besonders Kindergartenplätze rechtzeitig anzumelden.

 

Antragsformulare zur Aufnahme in die Kindereinrichtung bitte hier klicken ....

 

Von 0 – 100: Willkommen in unserem Kinderhaus!

Mitte Januar startete der Keramikkurs im Kinderhaus Zethau. Neun Teilnehmerinnen lassen sich von Töpfer Bertram Thomas in die Kunst der Keramikherstellung einweisen und haben sehr viel Spaß daran. Bei Interesse planen wir auch im nächsten Winter wieder so einen Kurs. Bitte sprechen Sie uns an!

 

Herzliche Einladung ins Familienzentrum des Christlichen Kinderhauses „Ankerplatz“

Willkommen zum Krabbeltreff am Donnerstag, den 18.04.2019 von 15 bis 16.30 Uhr.

An jedem 3. Donnerstag im Monat laden wir Mamas und Papas mit ihren Krabbelkindern ins Kinderhaus ein. In gemütlicher Runde ist Zeit für gemeinsames Spielen, Singen oder auch mal Basteln und für einen regen Erfahrungsaustausch. Dabei können Kinder und Eltern die Räume unseres Kinderhauses kennenlernen, Einblicke in unsere pädagogische Arbeit erhalten und mit der Erzieherin der Nestgruppe ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter 037320/1742 oder per Mail an

S DEN EI

 

 

NRICHTUNGEN

 

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Nominiert für den Kita-Preis

(07.11.2017)

Initiative „Zethau bewegt sich“ ist als einziges sächsisches Bündnis im Rennen

Das christliche Kinderhaus „Ankerplatz“ in Zethau – seit Mai 2016 Modellstandort für ein Eltern-Kind-Zentrum – gehört mit seiner Initiative „Zethau bewegt sich“ zu den 15 Nominierten für den Deutschen Kita-Preis in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“.

Der Preis, der erstmals am 3. Mai 2018 vergeben wird, würdigt beispielhaftes Engagement von Kitas und lokalen Bündnissen für frühe Bildung. Die Besonderheit des neuen Preises: Die Auszeichnung nimmt insbesondere gute Prozesse in den Blick und fokussiert sich nicht ausschließlich auf gute Ergebnisse.

Der Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. In den beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ wartet ein Preisgeld von jeweils 25.000 Euro auf die zwei Erstplatzierten. Zudem werden pro Kategorie vier Zweitplatzierte mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet. Aus der Gruppe der Nominierten werden in den nächsten Monaten je zehn Finalisten pro Kategorie ausgewählt, die ab Ende dieses Jahres von Experten besucht und begutachtet werden.

Ob das Bündnis um die Kinderarche-Kita in Zethau dabei ist, entscheidet sich im November. „Schon die Nominierung ist für uns eine große Wertschätzung der guten Zusammenarbeit aller Akteure im Ort“, sagt Einrichtungsleiterin Andrea Schmieder. Bereits seit 2014 hat sie sich mit dem Kinderhaus-Team auf den Weg gemacht, ein lebendiger und attraktiver Ort für Kinder und Familien zu werden, der weit mehr bietet als eine qualitativ hochwertige Kinderbetreuung. Als Begegnungsort für Groß und Klein bietet die Einrichtung gemeinsam mit lokalen Partnern genau das, was Kinder, Familien und Interessierte an Angeboten brauchen – und zwar genau dort, wo Kinder und Familien sowieso sind: in der Kita im Ort. Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung und dem Didacta-Verband.

Mehr Infos auch unter: www.deutscher-kita-preis.de

 


Fotoalben